Designermode, outfit, Tipps&Tricks

Outfit: Moschino // Tipps für preiswerte Designermode

moschinoxhm
Dieser Post enthält unbezahlte Werbung

 

modepost inspo fashion hm
{Mantel, Hose: ASOS // Pulli,Schuhe: ZARA // Bauchtasche: H&MxMoschino }

Designermode – heiß begehrt

In meinem letzten Post habe ich euch schon die ersten drei Tipps verraten wie ich hin und wieder Designermode preiswert shoppe. Jetzt gebe ich euch noch drei weitere Tipps und dann könnt ihr auch schon losshoppen.

 

Kleiderkreisel

Kleiderkreisel funktioniert eigentlich genau wie EBAY Kleinanzeigen, jedoch ist Kleiderkreisel nur auf Klamotten spezialisiert. D.h. ihr kauft eure Designerfummel nicht aus erster Hand, sondern aus zweiter. Jedoch kann man auch hier oft noch verpacktes und nie getragenes finden und dann auch noch viel billiger. Genau wie bei EBAY gilt auch hier: man muss ein bisschen was an Zeit investieren und dann schnell zuschlagen.

 

Second Hand Shops

Wer nicht auf online Shopping steht und die Kleidung lieber live sieht und anfässt, der sollte unbedingt in Second Hand Shops gehen. Es gibt sie in jeder größeren Stadt und manche haben sich sogar auf Designermode spezialisiert. Die einzigen Nachteile, die Sachen gibt es meistens nur in einer Größe und man kann es nicht von der Couch aus machen. 

Dresden: Second Season 

Berlin: Madonna&Adon // Modena // Secondo

Köln: Golder Moden 

Düsseldorf: Tedesco

 

Outlets

Eine letzte Möglichkeit um Designermode günstig zu ergattern sind Outlets. Zwar kann man in Outlets nicht die aktuelle Kollektion kaufen, aber dafür ältere Kollektionen und dann noch preisgünstig. Die Vorteile: Man kann die Mode anfassen und anprobieren. Außerdem gibt es alles in mehreren Größen und man muss nicht so viel Zeit aufwenden um ein tolles Stück zu finden. Nachteile: Jedoch muss man sagen, dass die Mode in Outlets erfahrungsgemäß ein bisschen teurer ist als die Designerstücke bei EBAY oder Kleiderkreisel. Große Luxusmarken wie Prada, Chanel und Dior findet man sehr selten, eher sind Marken wie Michal Kors, ESprit, Nike und Levis vertreten.

Designer Outlet Berlin                        Bremen Outlet

Designer Outlet Neumünster           Designer Outlet Soltau

Designer Outlet Wolfsburg               Designer Outlet Ochtrup

Designer Outlet Zweibrücken          Outletcity Metzingen

Designer Outlet Ingolstadt (Nähe München)

Wertheim Outlet                                 Outlet Schwarzheide

 

moschinoxhm

 

moschino outfit streetwear fashionweek
Dieser Post enthält unbezahlte Werbung

 

Teile diesen Beitrag!

(2) Comments

  1. […] Outfit: Moschino // Tipps für preiswerte Designermode Teil 2 […]

  2. […] Über diese Shops habe ich auch schon einige Male Designerssachen gekauft. Aus zweiter Hand, aber dafür wesentlich günstiger. In einem älteren Beitrag habe ich euch schon einmal Tipps zu preiswerter Designermode gegeben. Hier könnt ihr ihn euch durchlesen: KLICK. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.