Dresden, Review

InstagramReview: Oktober // Umzug / Kino

1. Das Thema im Oktober: Umzug

Letzten Monat hat endlich mein Studium angefangen und somit musste ich mir natürlich auch eine Bleibe in Dresden suchen. Nach viel Schriftverkehr, verzweifelten Absagen und Besichtigungen habe ich mich dann letztendlich für eine 1 Raum Wohnung entschieden mit der ich jetzt auch ziemlich zufrieden bin.

2. A star is born & Kooperation

Letzten Monat hatte ich mal eine coole Kooperation und zwar mit Handyhuelle_de. Ich durfte mir drei Handyhüllen aussuchen, auf die ich jetzt nicht mehr verzichten mag. Außerdem habe ich mir den Kinofilm „A star is born“ mit Lady Gaga und Bradley Cooper angeschaut und war total begeistert. Nicht nur die Songs, sondern auch die Handlung und die Themen die angesprochen werden sind total empfehlenswert.

 

blogger instagramreview oktober blogger
{ _milk_and_sugar }

 3. & 4. Platz- und Essensangst

Ich hatte zwei große Befürchtungen, als ich nach Dresden gezogen bin. Einmal, dass ich meine ganzen Sachen nicht in meine 1 Raum Wohnung bekomme und dass ich mich nur von Fertigpizzen und Nudeln ernähre (denn ich bin nun wirklich nicht talentiert in der Küche)
Aber zum Glück haben sich beide Ängste nicht bewahrheitet. Bisher konnte ich alles gut verstauen und ich koche sogar ziemlich oft und nicht nur Nudeln. Ok einmal habe ich eine Made in meinem Essen gefunden und einmal habe ich Sahne so lange mit der Hand geschlagen, bis sie erst fest wurde und dann wieder flüssig, aber sonst hat alles geklappt. Bisher.

oktober blogger isntagramreview umzug
{ _milk_and_sugar }

5. & 6. Individuell bei Ikea, geht das überhaupt?

Wenn man umzieht darf ein Besuch wo nicht fehlen? Genau Ikea. Ich mag es ja eigentlich nicht, wenn jeder die gleichen Möbel hat, aber ich lege meistens noch selber Hand an und verändere die Möbel ein bisschen, damit ich kleine Unikate in meinen Zimmern stehen habe. Ich wechsel z.b. Türknaufe aus, Male Möbel an oder dekoriere so wild, dass das Möbelstück in den Hintergrund gerät.

oktober blogger dresden eisenach
{ _milk_and_sugar }

7. & 8. Schnell eingelebt und Anschluss gefunden

Die ersten Tage oder Wochen in der neuen Heimat sind immer das schlimmste. Man fühlt sich komplett neu und als würde man nichts kennen.
Dieses Gefühl wurde mir zum Glück fast gänzlich genommen. Denn ein Großteil meiner Familie lebt in Dresden und die haben mir sowohl bei meiner Wohnung als auch beim einleben enorm geholfen. Außerdem habe ich schon eine andere Bloggerin ( Dany) kennengelernt mit der ich sogar schon mal Fotos gemacht habe.

 

Meine Posts des Monats:

InstagramReview: September // Wohnungssuche bis zur Verzweiflung in Dresden

Woran erkennt man einen Modeblogger?

Outfit: Umzug nach Dresden / Karo Shirt

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.