Was ging ab?

Was ging ab im Oktober? Uni und gezwungene Auszeit

Gezwungene Auszeit

Auszeiten sind ganz schön, aber nicht wenn man sie unfreiwillig macht. Im vergangenen Rückblick habe ich euch von meiner Weisheitszahn OP berichtet. Im Oktober war ich froh diese endlich überstanden zuhaben. Nichts war angeschwollen und ich konnte wieder ganz normal essen. Bis sich alles wieder zum Gegenteil verändert hat. Vier Wochen nach der OP fing meine linke Wange wieder an dick zu werden. Essen konnte ich kaum noch kauen. Mein Zahnarzt vermutete, dass ein Essensrest in die Wunde gekommen ist und eine Entzündung hervorgerufen hat. Nach einer Spülung und fünf Tagen war alles wieder in Ordnung.

Alles anders

Mein letztes Jahr Uni. Gestartet im Oktober. In meiner Uni läuft alles ein wenig anders. Wir haben viele praktische Projekte und sehr flexible Zeiten. Doch im Oktober hat sich bei mir noch einmal alles geändert. Bei mir hat jetzt das Bachelorjahr angefangen. Ich hab nur noch wenige Vorlesungen und muss zwischendrin an meinen Projekten arbeiten. Zum Beispiel muss ich jeden Monat einen zwei minütigen Film produzieren. Hört sich erstmal leicht an, aber ich muss jedes Mal mir ein Thema ausdenken, ein Konzept schreiben, die Sequenzen aufnehmen, schneiden und letztendlich noch eine Dokumentation schreiben. Außerdem ist ab jetzt alles auf Englisch. Eine neue Herausforderung.

Meine Lieblingssongs im Oktober

I got so high | Noah Cyrus feat. Miley Cyrus

Plain Jain REMIX |ASAP Ferg feat. Nicki Minaj

Conga (Crew 7 Mix) | Crew 7 & Jane Vogue

Meine Apple Music Playlist mit mehr als 500 Titeln:

Meine Posts im Oktober

Was ging im September? Podcast und OP

Taschen für Männer

Meine Podcastfolge im Oktober

#3 Cosplay als Influencernische – Liz, lxzerella

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.