Monatsrückblick, Was ging ab?

Was ging ab im Dezember? Bewerbungen und Daumen drücken

Modeblogger Pierre Engelmann zeigt Instagrampost aus Dezember
Dieser Post enthält unbezahlte Werbung

Die Suche nach einem neuen Job

Corona trifft viele. Indirekt oder direkt. Bisher kam ich mit den Auswirkungen ganz gut zurecht, aber jetzt habe ich gemerkt wie viel Macht diese Pandemie hat. Neben meinem Studium arbeite ich als Verkäufer in einem Modegeschäft. Der erste Lockdown war vollkommen ok für mich. Auch der Zweite. Nur leider nicht die Konsequenz die mit ihnen kam. Die Schließung des Ladens. Zum Glück erst im März. Aber der kommt schnell.

Meine Bewerbungen habe ich schon fertig. Keine 0815 Bewerbungen, sondern mit jeder Menge Kreativität. Das Problem ist nur der Lockdown gerade. Denn dadurch kann ich mich nicht direkt in den Läden bewerben und die Mails liest gerade auch keiner. Deshalb muss ich warten bis die Geschäfte wieder aufmachen, denn ich möchte so gerne noch einmal in den Einzelhandel (wahrscheinlich das letzte Mal in meinem Leben). Deshalb hoffe ich auf ein kleines Wunder, sobald der Lockdown endet.

Gesundheit ist eben doch alles

Gesundheit ist wichtig. Familie ist wichtig. Wenn Familienmitglieder krank werden, ist man selber so hilflos. Man möchte so gern helfen, die Last gemeinsam tragen. Aber am Ende kann man nur hoffen, dass alles wieder gut wird und eine positive Nachricht oder Brief schreiben. Im Dezember ist mir mal wieder aufgefallen, wie wenig coole Schuhe und schöne Jacken bedeuten. Denn allein die Gesundheit ist wichtig. Zum Glück gab es in meiner Familie Weihnachtswunder und Schlimmeres ist nur in meinen Vorstellungen passiert.

Lief bei mir in Dauerschleife in diesem Monat:

Rake it up | Yo Gotti feat. Nicki Minaj

Girl like me | Black Eyed Peas feat. Shakira

Lonely | Justin Bieber

Meine Apple Music Playlist mit mehr als 500 Titeln:

Meine Post des Monats:

Was ging ab im November? Nicht viel!

Selbstbewusstsein durch Mode

Jahresrückblick 2020 – nur Platz für Gutes

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.