bloggers support bloggers, outfit

Bloggerevent: Gera Arcaden

Werbung / gesponsert

 

{ Kunstpelzjacke: amazon // Lederjacke,Shirt: Zara // Gürtel,Schuhe: Asos // Hose: Tiger of Sweden }

Gera Arcaden laden zum Bloggerevent ein

Um die neuen Frühlingsfarben und Trends ging es an diesem Wochenende in den Gera Arcaden und wer interessiert sich mehr für Mode als Fashionblogger? Genau! Keiner.Deshalb wurden zu diesem Anlass vier Blogger eingeladen.

Es ging bei Tayler los und ich lernte die anderen Blogger kennen und danach wurde uns die neue Kollektion vorgestellt. Ganz spontan haben wir dann eine kleine Challenge gestartet. Wir hatten ungefähr 10min Zeit um einen Look aus der aktuellen Kollektion zusammenzustellen.

Auch wenn der Levis Hype langsam abflaut habe ich mich für ein T-Shirt von der berühmten Marke entschieden. Dazu eine dünne, blaue Jacke, eine graue Hose und ein breiter brauner Gürtel. Dafür, dass ich nur 10min Zeit hatte bin ich sehr zufrieden mit meinem Look. Was sagt ihr?

Mit etwas Verspätung ging es weiter.

Durch die modische Challenge ein wenig verspätet ging es danach zu Hunkemöller und Douglas. Auch wenn ich privat diese Läden kaum bis gar nicht betrete war es trotzdem interessant neuste Trends zu erfahren.

Nach einer kleinen Stärkung beim Italiener sind wir dann zur Fashion Show gegangen. Dieses Jahr liegt der Fokus ganz klar auf Farbe und Muster! Ein Glück, denn beides liebe ich. 

Auch in der Männermode soll es mehr Farbe geben und ich bin schon ganz gespannt ob man dieses Jahr auch mehr Männer sieht die etwas Farbe bekennen und sich aus ihrem grau/schwarzen Alltagslooks heraus trauen. Mit Farbe meine ich jedoch kein navi grün und bordeaux rot wie es letztes Jahr der Fall war, sondern in den Regalen der Läden liegt jetzt petrol, gelb und rosa. Auch in der Herrenabteilung. 

Es wird jedoch nicht nur modisch sehr bunt, sondern auch Make-Up technisch liegt der Fokus auf Farbe, wie uns im DM erzählt wurde. Was ist eure Lieblingsfarbe für den kommenden Frühling?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.