Instagram, Review

InstagramReview: Februar // Projektarbeit/Skiurlaub/Karneval

Dieser Post enthält unbezahlte Werbung

Die Piste ruft

Nach einigen Jahren der Wintersportpause bin ich dieses Jahr wieder auf die Piste zurück gekehrt. Drei Tage Ski fahren in Österreich. Sofort hat es wieder geklappt. Ski fahren ist wie Fahrrad fahren, einmal gelernt, kann man es auch nach jahrelanger Pause.

Der Rückweg von Österreich gestaltete sich da ein wenig schwieriger. Meine Verwandten sind noch länger geblieben, aber ich musste schon wieder arbeiten. Deshalb bin ich von Salzburg nach Hause geflogen. Zusammen mit meinem Vater sind wir, mit jeder Menge Zeitpuffer, zum Flughafen gefahren. Den Berg herunter zu kommen, grenzte schon an ein Wunder. Die schmale Fahrbahn war vereist und darüber lag frischer Neuschnee. Auf der Autobahn dann eine Vollsperrung. Eine Stunde und 40 Minuten warten. Unser Zeitpuffer schwand immer mehr dahin. Bis er nicht mehr vorhanden war. Angekommen am Flughafen bin ich sofort gerannt und habe es tatsächlich innerhalb von 20 Minuten vom Auto ins Flugzeug geschafft. Ein neuer Rekord.

Kreatives Bloggerfoto. Heiße Schokolade in der Hand. Im Hintergrund verschneite Berge.
{Instagram: _milk_and_sugar}

Influencer unter sich – Leipzig

Caro und ich haben zusammen Jule von Jule und die Medizin in Leipzig besucht. Kennengelernt haben wir uns bei einem Event in Dresden. Ewig haben wir nach einem passenden Termin gesucht und ihn nach fast einem halben Jahr gefunden. Jule hat uns kurz die Stadt gezeigt. Dann haben wir Fotos gemacht und anschließend ging es einen leckeren Burger bei Hans im Glück essen und danach noch ins Katzencafé.

Der Laptop ist mein bester Freund

Februar war der finale Monat meiner Projektarbeit. Das Thema: „Beruf Moderator„. In zwölf selbstrecherchierten und geschriebenen Artikel sollte ich diesen Beruf näher vorstellen. Dabei musste ich nicht nur die verschiedenen, journalistischen Gattungen bedienen, wie zum Beispiel Reportage, Glosse, Kommentar und Nachricht. Sondern ich musste mir auch selber Gesprächspartner suchen.

Ich war sowohl bei Radio Dresden, als auch bei MDR Sachsen zu Gast. Wie zu erwarten war, habe ich einiges auf die letzten Tage geschoben, wodurch ich die letzten zwei Wochen fast ausschließlich über meinem Laptop hing.

Karneval mal drei

Neben meiner Projektarbeit, dem Studium, meiner Arbeit und diesem Blog, stand auch noch Karneval an. Seit vielen Jahren bin ich Mitglied in einem Karnevalsverein in meiner Heimat. Da ich auch an dem Programm mitwirke, konnte ich mir die Wochenenden nicht frei nehmen. Meine Projektarbeit musste mal wieder warten. Drei Wochenenden mit insgesamt fünf Karnevalsveranstaltungen. Nach der Bühnenshow hieß es ab hinter den Tresen und die durstigen Menschen versorgen. Nachdem alle den Saal verlassen hatten, musste auch noch aufgeräumt werden. Vor um drei war ich selten im Bett. Aber ich kann es kaum erwarten, wenn der Karneval am 11.11 wieder losgeht.

Meine Lieblingssongs des Monats:

Polka Polka Polka – Brings

Intensions – Justin Bieber

Birthday – Anne Marie

Folgt meiner Playlist auf AppleMusic mit mehr als 400 Titeln:

Meine Posts des Monats:

InstagramReview: Januar // Fashion Week & Kino

Österreich: Sommerliebe und Ski fahren

#DBakel: Wenn die Glückssträhne reißt

Teile diesen Beitrag!

(3) Kommentare

  1. Michelle sagt:

    Sagt man eigentlich bei euch Alaaf oder Helau? Oder was ganz anderes? In Varel sagt man z. B. „Varel Ahoi!“

  2. […] Blog ist dagegen eine Art Sammelstelle geworden. In meinen monatlichen Rückblicken könnt ihr einen kleinen Einblick in mein alltägliches Leben bekommen. Außerdem kann ich zu […]

  3. […] InstagramReview: Februar // Projektarbeit/Skiurlaub/Karneval […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.